MANFRED GEBHARDT WR-O WIRTSCHAFTSREDAKTION OBERPFRALZ - HAUERSTRASSE 24 - 92224 AMBERG | DIE ANZEIGE Infoportal - Produkt Verkauf - Kleinanzeigen | WR-O MAGAZIN

Werbung

Jobs in Deutschland finden auf Jobsora

Amberger Wirtschafts Zeitung

Medizinische Kom-
pression nach Throm-
bose
- „Ich bin dankbar
für die modische Vielfalt medizinischer Kompression!“
weiterlesen

> DIE ANZEIGE < Shopping

C&A Spring Banner
Homepage_250x250
Running 250x250

Amberg, Fußgängerzone, wieder geöffnet!


Endlich was Neues - eine echte Alter-
native zu Autonomes Fahren und wei-
ter so mit dem Individualverkehr...

  • ottobahn revolutioniert den Individualverkehr ottobahn revolutioniert den Individualverkehr
  • FoodUnfolded® - Billiges Essen schadet FoodUnfolded® - Billiges Essen schadet
  • Chopard - Uhrenkollektionen  in neuen Varianten Chopard - Uhrenkollektionen in neuen Varianten
  • Freund GmbH - Material für Ideen - Freund GmbH - Material für Ideen -
  • Sacher -   Sky Suite im neuen fünften Stock Sacher - Sky Suite im neuen fünften Stock

UmweltHaus und UmweltQuartier - nachhaltiges Doppel am Nürnberger Nordwestring

Das Hamburger Architekturbüro Spengler Wiescholek gewann den Architekturwettbewerb für das neue Bürogebäude der UmweltBank. Bild: Spengler Wiescholek/Fotograf: UmweltBank AG

Nürnberg (ots|wro) - Die beiden Immobilienprojekte der UmweltBank am Nürnberger Nordwestring haben ihre Namen: Als "UmweltHaus" entsteht auf dem ehema-
ligen GfK-Gelände der neue Hauptsitz der Bank, der wiederum ein Teil des neuen Stadtquartiers "Umwelt
Quartier" wird. Für die Umsetzung ihres neuen Fir-
mengebäudes hat sich die UmweltBank nach einem europaweit ausgelobten Architekturwettbewerb im vergangenen Jahr für den erstplatzierten Entwurf des Architekturbüros Spengler Wiescholek aus Hamburg entschieden. Der Baubeginn ist für 2022 geplant, 2024 soll das Projekt abgeschlossen und für die Mitar-
beitenden der UmweltBank bezugsfertig sein.

"Wir wollen eine offene, flexible und vernetzte Arbeitswelt schaffen, die unseren Mitarbeitenden Raum zur Entfaltung schenkt und dabei Ökologie und Ökonomie vereint", sagt UmweltBank-Vorstand Goran Basic. "Unser energie- und ressourcenschonendes Gebäudekonzept steht dabei für die Werte, die uns als UmweltBank ausmachen." Um ihrem besonderen Nachhaltigkeitsanspruch gerecht zu werden, baut die grüne Bank ihren Firmensitz als Holzhybridgebäu-
de mit 13 Vollgeschossen.

Vielseitiges und umfassendes Nachhaltigkeitsmanagement

Nachhaltig zu bauen schließt viele Aspekte mit ein - von der CO2-Bilanz über Energieeffizienz und Wärmeversorgung bis hin zur tierweltverträglichen Gestaltung der Gebäude. Um all diesen Punkten die entsprechende Aufmerksamkeit zukom-
men zu lassen, betreibt die UmweltBank ein umfassendes Nachhaltigkeitsmanagement. "Neben Fach- und Freiraum-
planern und unseren eigenen Expert_innen haben wir uns zum Beispiel einen Baubiologen ins Team geholt, der uns zu einzelnen Themen berät und uns hilft, unsere Ziele zu erreichen", erläutert Christine Backert.

Soziales Miteinander
in lebenswerter Umgebung

Auch das Thema soziale Nachhaltigkeit hat seinen festen Platz im UmweltQuartier: Mit öffentlich gefördertem Wohnraum, Studierenden-Apartments, Kita, verschiedenen Gemein-
schafts- und Veranstaltungsräumen sowie einem geplanten Quartiersmanagement legt das Team bei der Projektentwick-
lung großen Wert auf ein soziales Miteinander in einer lebenswerten Umgebung. Im UmweltHaus werden daher neben weiteren Büroflächen auch ein Bio-Fachmarkt und ein Café Platz finden. Öffentlich zugängliche Grünflächen und ein autoarmes, auf Radfahrende, E-Mobility und Car-Sharing ausgerichtetes Mobilitätskonzept schaffen zusätzliche Mehrwerte für die Bewohnerinnen und Bewohner im Nürnberger Nordwesten.

Während die Planungen voranschreiten, laufen auf dem Gelände, das die UmweltBank zum 1. Juli 2021 vom Vorei-
gentümer übernommen hat, die ersten Vorbereitungen für den Baubeginn. Dieser erfolgt für das UmweltHaus voraus-
sichtlich im Frühjahr 2022, 2024 soll das Gebäude bezugs-
fertig sein. Das UmweltQuartier befindet sich derzeit noch in der Planungsphase, sodass mit dem Start der Bauarbeiten nicht vor der zweiten Jahreshälfte 2022 zu rechnen ist. Aktuelle Informationen zum Projekt www.umweltbank.de/standort

Nachwachsende Rohstoffe
und höchste ökologische Standards

Neben dem Einsatz nachwachsender Rohstoffe spielen bei der Bauausführung auch viele weitere ökologische Aspekte eine zentrale Rolle. So realisiert die UmweltBank das Ob-
jekt als eines der ersten Bürogebäude in Deutschland nach dem Energieeffizienz-Standard "KfW Effizienzhaus 40 EE" und strebt eine Platin-Zertifizierung der Deutschen Gesell-
schaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) an. "Wir prüfen derzeit intensiv, wie wir unser innovatives Nachhaltigkeits-
konzept mit baurechtlichen und finanziellen Notwendig-
keiten zusammenbringen können", erklärt Christine Backert, Projektleiterin für das UmweltHaus.

Ganzheitliches Energiekonzept
für das gesamte Quartier

Eine zentrale Rolle für die besondere Nachhaltigkeit spielt das umfassende Energiekonzept, das derzeit für Umwelt-
Haus und UmweltQuartier erarbeitet wird. Vorgesehen sind - neben der Erzeugung von eigener Solarenergie - unter anderem die Energiegewinnung mit Wärmepum-
pen über Erdwärme sowie Maßnahmen zur effizienten Wärmedämmung und -rückgewinnung.

Dass der Strom im UmweltHaus mit der Kraft der Sonne erzeugt werden soll, ist naheliegend. Weil aber die Dachflächen allein nicht ausreichen, um den Energiebedarf des Gebäudes zu decken, werden auch die Fassaden zu einem großen Teil mit Photovoltaikmodulen ausgestattet. Dies ist in dieser Größenordnung einzigartig in der Region. Der so gewonnene saubere Strom ist Teil eines ganzheit-
lichen Energiekonzepts, das in den kommenden Wochen und Monaten noch weiter verfeinert wird. "Wir werden ein ökologisches Highlight bauen, für uns und unsere neuen Nachbarn", verspricht Goran Basic.
.

Über die UmweltBank AG

Die UmweltBank ist eine unabhängige Privatbank im Eigentum von über 14.000 Aktionärinnen und Aktionären. Seit rund 25 Jahren verbindet sie Finanzen mit ökologischer und sozialer Verantwortung. Dem Umweltschutz hat sie sich nicht nur mit ihrem Namen, sondern auch in ihrer Satzung verpflichtet. Bei keiner anderen Bank können Anlegerinnen und Anleger ihr Geld so konsequent umweltfreundlich arbeiten lassen. Deutschlands grünste Bank hat bereits über 24.000 Umweltprojekte mit zinsgünstigen För-
derdarlehen finanziert.

Entlastung der Natur und finanzieller Erfolg sind bei der UmweltBank gleichberechtigte Ziele. Deshalb veröffentlicht sie ihre Ergeb-
nisse regelmäßig in einem integrierten Nachhaltigkeits- und Geschäftsbericht. Seinen Erfolg misst das Unternehmen nicht nur an wirtschaftlichen Kennzahlen, sondern auch an den CO2-Emissionen, die durch die Finanzierung innovativer Umweltprojekte eingespart werden.

Die UmweltBank-Aktie wird im Marktsegment m:access der Börse München gehandelt. Die aktuelle Kursentwicklung ist unter www.umweltbank.de/aktie abrufbar. Aus der Kursentwicklung der Vergangenheit können keine Schlüsse für die Zukunft
gezogen werden.

Kommentar zum Streik

Die Politik ist schuld - Kommentar zum Bahn-
streik der Lokführer-
gewerkschaft GDL
zum Kommentar

Kommemtare

Für Wahlkampf mit Fairness - zur Bundestagswahl und den Kandi-
daten zum Kommentar
----------------------------------------------------
BUND-Kommentar vom 3. August 2021:
Klimaschutz kann nur gemein-
sam gelingen – Parteien noch ohne überzeugende Antworten – Grüne legen Sofortprogramm vor zum Kommentar
------------------------------------------------
Durch Peinlichkeiten und Ungeschick riskiert Armin Laschet die Merkel-Nachfolge zum Kommentar


Hat der Wahlausschu0 getrickst?

  • Deutsche Umwelthilfe e.V. Deutsche Umwelthilfe e.V.

Kleinanzeigen

CoreyDobHJ
This year turned out to be very difficult. Zur Anzeige
-------------------------------------------------
IG
Heya just wanted to give you a brief heads up Zur Anzeige


  • Schöner Wohnen Kollektion auf der gardiente Schöner Wohnen Kollektion auf der gardiente
  • FoodUnfolded® - Billiges Essen schadet FoodUnfolded® - Billiges Essen schadet
  • BUGA Erfurt  - EIn Sommermärchen BUGA Erfurt - EIn Sommermärchen
  • Faber-Castell: Nachhaltige Waldbewirtschaftung Faber-Castell: Nachhaltige Waldbewirtschaftung
  • BioMarkt Verbund - Bio-Magazin für Kinder BioMarkt Verbund - Bio-Magazin für Kinder