MANFRED GEBHARDT WR-O WIRTSCHAFTSREDAKTION OBERPFRALZ - HAUERSTRASSE 24 - 92224 AMBERG | DIE ANZEIGE Infoportal - Produkt Verkauf - Kleinanzeigen | WR-O MAGAZIN

Bad Staffelstein

Kunst in Bad Staffelstein:
Ein Hauch
von New York
und Palmen auf

dem Nordpol
weiterlesen



Kommentar von Jessica Hanack:
Ein Neubau, der Fragen aufwirft

zum Kommentar
--------------------------------------------------
Annalena Baerbock über Fehler bei Kanzlerkandidatur: "Das schmerzt mich sehr"
zum Interview
--------------------------------------------------
Umweltverbände und NRW-Grüne empört über Aussagen im Som-
merinterview zum Kommentar
--------------------------------------------------
Grüner Krischer:
Tagebaue und Kiesgruben für Hochwas-
serschutz nutzen zum Kommentar
----------------------------------------------


Kleinanzeigen

CoreyDobHJ
This year turned out to be very difficult. Zur Anzeige
-------------------------------------------------
IG
Heya just wanted to give you a brief heads up Zur Anzeige


  • Faber-Castell: Nachhaltige Waldbewirtschaftung Faber-Castell: Nachhaltige Waldbewirtschaftung
  • ANDECHSER NATUR Bio-Milchbauern ANDECHSER NATUR Bio-Milchbauern
  • BioMarkt Verbund - Bio-Magazin für Kinder BioMarkt Verbund - Bio-Magazin für Kinder

Erfurt - ein BUGA-Sommermärchen

Erfurt (ots|wro) - Vor 99 Tagen öffnete die BUGA2021 in Erfurt ihre Tore und selten stand eine Bundesgartenschau so sehr im Blickpunkt der Öffentlichkeit - der größten Pandemie der letzten 100 Jahre geschuldet. Auf einer Pressekonferenz auf dem Petersberg, einem der beiden Ausstellungsorte, zogen heute Oberbürgermeister Andreas Bausewein und BUGA-Chefin Kathrin Weiß eine erste Zwischenbilanz.

BUGA Erfurt 2021 , Petersberg Im Bild: Rutschenhang Foto: Steve Bauerschmidt. Bild: Bundesgartenschau Erfurt 2021 gG

"Es war richtig die BUGA Erfurt 2021 am 23. April zu eröffnen. Jetzt endlich, nach vielen Monaten der Unsicherheit und der enormen planerischen und organisatorischen Belastungen durch die Pandemie, sind die positiven Veränderungen der BUGA in Erfurt angekommen", sagt Oberbürgermeister Andreas Bausewein. "Überall in der Stadt und auch im Land ist ein kollektives Aufatmen zu spüren, sind erleichterte Gesichter zu sehen - die BUGA ist schon jetzt ein Erfolg. Hotellerie, Gastronomie, Einzelhandel und die beiden BUGA-Flächen melden stetig steigende Kunden- und Besucherzahlen. Die Stadt ist wieder voller Leben, die BUGA ist unser Sommermärchen!"

Der OB nennt Zahlen: "Wir haben in dieser Woche die 600.000er-Marke geknackt. Ohne die Pandemie hätten wir vielleicht schon bald den eine millionsten Besucher begrüßen dürfen - aber stringente Eintrittsregeln wie Test- und Mas-
kenpflicht und natürlich die Unsicherheit im Umgang mit Corona hielten viele Menschen von einem Besuch ab. Erst Mitte Juni konnten wir die BUGA komplett anbieten mit dem Beginn des Veranstaltungsprogramms. Auch die Tatsache, dass die Gastronomie nur stark eingeschränkt öffnen konnte und Sonderschauen und Attraktionen wie das Urwald- und Wüstenhaus Danakil geschlossen bleiben mussten, hinterließen Spuren bei den Besucherzahlen."

BUGA Erfurt 2021 , Petersberg Im Bild: Stelzentheater auf dem Petersberg Foto: Steve Bauerschmidt. Bild: Bundesgartenschau Erfurt 2021 gG

BUGA-Chefin Kathrin Weiß: "Natürlich werden wir immer wieder gefragt, wie viele Besucher wir letztendlich erwar-
ten, doch das können wir nicht seriös beantworten. Wir dürfen nicht vergessen, dass wir ausgerechnet am Tag des Inkrafttretens der Bundesnotbremse geöffnet hatten. Wir freuen uns über jeden Besucher und wollen jenseits der Million landen - aber das hängt natürlich auch vom weiteren Verlauf der Pandemie ab."

Die Besucherzahlen klettern derweil steil nach oben: "Wir haben zur Zeit einen Besucherschnitt von rund 11.000 Besuchern täglich." Am Anfang der BUGA waren es rund 3.000 Besucher täglich. "Der Tageskartenverkauf ist mit dem Start der Lockerungen ab Juni spürbar angestiegen, zum ersten Mal haben wir in der 29. Kalenderwoche mehr Tageskarten für Erwachsene verkauft, als geplant. Das sind Zahlen, die uns optimistisch stimmen."

Im April erreichte die BUGA 49 Prozent der ursprünglich geplanten Besucherzahlen, im Mai 44, im Juni 57 und im Juli mehr als 80 Prozent - Tendenz steigend. Und auch die Einnahmen bewegen sich nach oben: knapp 27 Millionen Euro sind der Plan, Stand heute sind es mehr als 13 Millionen, also knapp die Hälfte. "Abgerechnet wird zum Schluss" sagt Kathrin Weiß, "10 Wochen in der Hauptbesuchszeit liegen noch vor uns."

BUGA Erfurt 2021 , Petersberg Im Bild: Willkommensbereich Foto: Steve Bauerschmidt. Bild: Bundesgartenschau Erfurt 2021 gG

"Man spürt überall in der Stadt, dass die BUGA rasch an Fahrt aufnimmt", sagt Oberbürgermeister Andreas Bausewein. "In laufenden Gesprächen mit dem Hotel- und Gaststättenverband heißt es, dass die BUGA den Hoteliers das Sommergeschäft rettet. Die Nachfrage ist endlich wieder gut, viele Hotels sind jetzt schon an ihrer Kapazitätsgrenze und auch Gotha und Weimar profitieren. Für größere Gruppen ist es inzwischen eine Herausforderung, überhaupt noch Zimmer zu bekommen." Das gilt auch für die Gastronomie: "Nach dem ganzen, nicht enden wollenden Elend breitet sich Optimismus aus, Restaurants und Gaststätten sind zurzeit gut bis sehr gut besucht."

Kathrin Weiß: "Das Feedback der Besucher ist ausgesprochen positiv, viele sind dankbar, die BUGA und die Stadt Erfurt besuchen zu können." OB Bausewein: "Unsere Tourist-Information erlebt seit einigen Wochen stetig wachsendes Interesse. Kamen im Juni 21.600 Besucher waren es im Juli mehr als 35.000!"

BUGA Erfurt 2021 , egapark , Gastronomie-Standorte Im Bild: Food Court Foto: Steve Bauerschmidt. Bild: Bundesgartenschau Erfurt 2021 gG

Und auch die Führungen durch Altstadt und über die bei-
den BUGA-Flächen nehmen Fahrt auf: "Waren es im Juni noch rund 400 Führungen, davon 150 auf der BUGA, wur-
den im Juli bis jetzt mehr als 1.200 Führungen gezählt. Das Schöne ist, dass das Interesse der Erfurter Gäste sowohl der BUGA als auch der Innenstadt gilt. Die Idee, dass die BUGA sowohl von der Attraktivität der Stadt profitiert als auch zur Innenstadt-Belebung beiträgt, geht offensichtlich auf." Für August sind jetzt schon rund 1.200 Führungen vorgebucht, davon wieder 430 Führungen über die BUGA-Ausstellungsflächen.

Auch die Nutzung der BUGA Linie 2 der EVAG wird mit wachsenden Besucherzahlen intensiver, ein weiterer Indikator für die hohe Nachfrage nach dem Besuch der Gartenschau.

Der Oberbürgermeister weiter: "Egal wie viele Besucher wir in diesen verrückten Zeiten letztendlich auf der BUGA be-
grüßen dürfen, die Bundesgartenschau ist ein Erfolg für Erfurt. Nicht nur die bundesweite Werbung für unsere Stadt in den Medien und durch Mund-zu-Mund-Propaganda wird sich letztlich auszahlen - auch wären die enormen Investitionen im Bereich der Gera-
aue, auf dem Petersberg und auch auf dem Gelände des egaparks ohne die BUGA nicht möglich gewesen. Das waren 180 Millionen Euro für die Zukunft der Landeshauptstadt! Dafür gilt auch dem Land Thüringen ein großer Dank."

Jobs in Deutschland finden auf Jobsora

CDU/CSU fällt auf 26 Prozent - Grüne wieder über 20 Prozent - . - weiterlesen

Amberg, Fußgängerzone, wieder geöffnet!


Endlich was Neues - eine echte Alter-
native zu Autonomes Fahren und wei-
ter so mit dem Individualverkehr...

  • ottobahn revolutioniert den Individualverkehr ottobahn revolutioniert den Individualverkehr
  • Chopard - Uhrenkollektionen  in neuen Varianten Chopard - Uhrenkollektionen in neuen Varianten
  • Freund GmbH - Material für Ideen - Freund GmbH - Material für Ideen -