Manfred Gebhardt WR-O WIrtschaftsRedaktion Oberpfralz, Amberg - Hauerstraße 24 - 92224 Amberg | Die Anzeige | WR-O Magazin am 5. März 2021 Originale zerstört!

Seit 1998: WR-O Magazin

Seit 1998 am -
5. März zerstört!!!

Stadttheater Amberg

Programmänderung:
Musical „Johannes Gutenberg“ entfällt – stattdessen Johnny-Cash-Show am 28. & 29. Oktober Weiterlesen


5. März zerstört!!!


Permanon Berlim der rasante Aufstieg von
Marleen Joczat zur Microblading Koryphäe in
Berlin Spandau, Charlottenburg, Wilmersdorf, Reinickendorf, Zehlendorf und Umgebung

Berlin (ots|mg) - Das Kosmetikstudio Permanon Berlim bietet Microblading der beson-
deren Art in Berlin Spandau an. Von Phibrows Microblading Artist Marleen erhalten die Kundinnen Augenbrauen Microblading auf höchstem Niveau.

Was ist Microblading?

Es handelt sich um manuelles Permanent Make-up, das ohne Maschi-
nen durchgeführt wird. Daher kommt es auf die Kunst der ausführen-
den Kosmetikerin an. Mit dem Microblading formt sie semi-perma-
nente Augenbrauen, sogar einzelne Härchen lassen sich zeichnen. Als Werkzeug dient ein Pen, der aus aneinandergereihten winzigen Klingen ("Blades") besteht. Die Blades dienen dazu, feinste Striche in die obere Haut zu ritzen, um in diese Farbpigmente einzuarbeiten. Da es sich um Permanent Make-up handelt, verbleiben die Farbpigmente dauerhaft, jedoch nicht ewig in der Haut. Die Form und die Farbe der Augen-
brauenzeichnung wird individuell an das Gesicht der betreffenden Kundin angepasst. Es gibt einen wichtigen Unterschied zu einer Täto-
wierung: Bei dieser dringt die Farbe sehr tief in die Haut ein, wo sie lebenslänglich verbleibt. Beim Microblading hingegen ritzt Micro-
blading Artist Marleen die Haut nur oberflächlich an. Daher dringen die Farbpigmente nur in die obere Haut ein, dies ermöglicht gleichzeitig aber feinere Linien als bei einer traditionellen Tätowierung. Techniken des sonstigen Permanent Make-Ups schaffen ebenfalls nicht so fili-
grane Ergebnisse. Die sehr feinen Haarlinien des Microbladings wir-
ken besonders realistisch - so, wie es nur eine Zeichnung von Hand ermöglicht. Der Vorteil besteht vor allem darin, dass die Trägerin künftig nicht jeden Morgen ihre Augenbrauen zeichnen muss.

Die Inhaberin des Permanon Berlim Marleen Joczat wurde vor über 10 Jahren zur Ganzheitskosmetikerin ausgebildet und bringt entsprechend viel Erfahrung mit. Zusätzliche Expertise gewann sie durch Weiterbil-
dungen zur Permanent Make-Up Artistin, zur Wimpernstylistin und zur Phibrows Microblading Artistin. Inzwischen hat sie sich zur einer Micro-
blading Größe auch über die Grenzen von Berlin hinaus entwickelt. Ihre Kundinnen schätzen an Marleen neben ihren fachlichen Qualitäten besonders den sehr sympathischen Umgang mit den Kunden.

Seit 1998: Die Anzeige

Online seit 1998:
Die Anzeige
Verbrauchertipps & Kleinanzeigen

5. März zerstört!!!

GIESWEIN Walkwaren

5. März zerstört!!!

5. März zerstört!!!